Bauwerksstabilisierung Essen

Bevor ein älteres Gebäude komplett saniert werden kann, sollten alle wichtigen Eckpunkte durchgegangen werden. Gerade bei einem Altbau gilt es die Substanz des Mauerwerks sowie Böden und Fundamente explizit unter die Lupe zu nehmen. Sind diese Elemente tatsächlich in der Lage, alle wichtigen Lasten zu tragen? Ist der Umbau der Immobilie mit der aktuellen Tragfähigkeit realisierbar? Damit es während der Modernisierungsphase und danach keine bösen Überraschungen gibt, ist eine Begutachtung durch einen Sachverständigen unermesslich. Unsere Bauwerksstabilisierung Essen kennt sich auf diesem Gebiet ausgezeichnet aus und kann Sie während der Bauphase professionell begleiten.

 

Die Zeugen der Zeit leiden mitunter an einer Baugrundschwächung

Mulden im Boden, Risse in den Wänden oder sichtbare Schiefstellungen stellen jeden Bauherrn vor eine große Herausforderung. Ohne eine Bauwerksstabilisierung Essen lassen sich die Mängel nicht beseitigen. Unser Team von der WVP GmbH & Co. KG übernimmt gern die entsprechenden Sanierungsmaßnahmen. Bei einer Bauwerksstabilisierung Essen oder im Umland handelt es sich meist um einen speziellen Eingriff, der ein gewisses Know-How verlangt. Je nach Aufwand müssen größere Gerätschaften eingesetzt werden. Bereits beim Einrichten der Baustelle, ist je nach Lage, Fingerspitzengefühl gefragt. Schließlich sollen alle Arbeitsschritte störungsfrei und effektiv vollzogen werden.

    Beispiel Bauwerksstabilisierung Beispiel Bauwerksstabilisierung Beispiel Bauwerksstabilisierung

In solchen Extremfällen muss ein Hausbesitzer für die Modernisierung tief in die Tasche greifen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, schieben Sie diesen wichtigen Punkt nicht auf die lange Bank. Unsere Mitarbeiter von der WVP GmbH & Co. KG schauen sich den Sachverhalt vor Ort an und besprechen mit Ihnen alle weiteren notwendigen Schritte. Denn nur mit einem angenehmen Raumklima und einer perfekten Bodenstruktur können Sie einem ungewollten Wertverlust Ihrer Immobilie vorbeugen